Buchtipps zur Persönlichkeitsentwicklung

Dieses Board ist auch für Gäste sichtbar!
Antworten
david91
Pagemaster
Beiträge: 60
Registriert: 20. Dezember 2012 14:13

Buchtipps zur Persönlichkeitsentwicklung

Beitrag von david91 » 24. Dezember 2012 15:17

Hallo Freunde

Durch ADHS, Ängste und Selbstwertprobleme habe ich in den letzten Jahren oft Bücher zur persönlichen Weiterentwicklung gelesen. Ich glaube, dass viele andere in diesem Forum auch von Ängsten, negativen Glaubenssätzen und Gewohnheiten geplagt sind und ab und zu solche Bücher lesen.

Von der Qualität und vom Nutzen unterscheiden sich diese Bücher aber oft in grossem Masse. Gerade Bücher über Ängste sind oft voll mit Binsenwahrheiten wie "Einfach entspannen" oder "Tief durchatmen und einfach handeln". Solche Tipps können nützen, wenn man zum ersten Mal ein psychologisches Selbsthilfe-Buch liest. Bald wird man aber erkennen, dass dies nicht viel bringt. Folgende Bücher habe ich als wirklich tiefgreifend und effektiv empfunden als Selbsthilfe oder zur Unterstützung einer Therapie.

The Tools von Phil Stutz und Barry Michels Ein wirklich gutes Buch mit konkreten Werkzeugen. Das Buch besteht aus 5 Tools zur Steigerung von Selbstdiziplin, von Vergebung (statt Wut) gegenüber anderen Personen, von Selbstsicherheit in sozialen Situationen, um negative Gedankenkarusselle zu überwinden und eines, damit man die Tools auch regelmässig macht. Geschrieben wurde das Buch von zwei Psychiatern aus den USA. Die Tools funktionieren wirklich, man braucht allerdings ziemlich Geduld um sie zu üben. Denn diese Werkzeuge sind kompliziert und ziemlich unkonventionell. Der Stil ist eher amerikanisch, was sich nicht allen Europäern so gefällt. Insgesamt aber ein Buch, dass sehr praktisch und effektiv ist.

Die 7 Schleier vor der Wahrheit von Ruediger Schache Dieses Buch ist eher spirituell. Es ist im Gegensatz zu anderen Büchern aus diesem Genre aber sehr authentisch, sympathisch und überhaupt nicht abgehoben. Auch hier gibt es konkrete Tipps wie man mit Ängsten und negativen Gewohnheiten umgehen kann. Wer sich für Spiritualität interessiert bzw. sein Leben tiefgründig verstehen will, dem kann ich dieses Buch sehr empfehlen.

Angstfrei leben von Lucinda Bassett Ein wirklich starkes und motivierendes Buch für Angstbetroffene. Dieses Buch hat mir unglaublich geholfen meine Ängste zu überwinden. Geschrieben hat es eine ehemalige Angstbetroffene, die heute als Angsttherapeutin arbeitet. Sie hebt auch die positiven Seiten von Ängsten und Angstbetroffenen hervor. Sie gibt konkrete Tipps zur Angstüberwindung. Man muss allerdings auch etwas tun zur Angstüberwindung, denn von nichts kommt nichts. Hier kann man aber gut die Tipps aus "The Tools" und aus "Angstfrei leben" miteinander kombinieren.

Bestnote von Martin Krengel Diese Buch ist super für jeden, der sich gerade in Studium, Abitur, Weiterbildung, Ausbildung etc. befindet. Er zeigt viele praktische Tipps auf, die er selbst als Student herausgefunden hat. Dieses Buch hat mir im Studium bisher unglaublich viel gebracht. Es zeigt eben nicht irgendwelches theoretisches Gerede von irgendeinem Herr Professor auf, sondern von einem Praktiker, der diese Tipps selbst herausgefunden und ausprobiert hat. Gerade für ADHSler sind die Bücher von Martin Krengel sehr empfehlenswert, weil er auch oft Tipps zur Ordnung und strukturiertem Arbeiten gibt.

Ich dachte, ich teile mal meine Erfahrungen mit euch. Vielleicht habt ihr ja auch positive Erfahrungen mit anderen Büchern gemacht?
Wegweiser
Andersweltler
Beiträge: 8
Registriert: 11. Mai 2018 13:19

Re: Buchtipps zur Persönlichkeitsentwicklung

Beitrag von Wegweiser » 23. September 2018 13:39

Willenskraft von Christian Bischoff

Hat mir sehr geholfen, durchzuhalten.
Antworten

Zurück zu „Bücherboard*“