Erstlesealter

Benutzeravatar
hexle
Foruminventar
Beiträge: 617
Registriert: 28. Februar 2006 00:00

Erstlesealter

Beitragvon hexle » 20. Juni 2006 07:25

Wie der Titel ja schon verrät, kommt hier das Erstlesealter an die Reihe. Ich denke aber viele können auch die gesamte Grundschulzeit abdecken.

So gestern war ich bei den Kleinen, so möchte ich heute mal ein paar Ideen für das Erstlesealtern anbieten! Viele fahren ja nun in Urlaub und da hat man doch mal die Zeit, mit den Kids ein Buch gemeinsam zu lesen. Wir haben uns immer Seitenweise abgewechselt. So kam man vorwärts und ie Hypomaus könnte auftanken während ich las.

Ganz toll fanden meine Kinder immer Die Olchis. Das sind merkwürdige Kerlchen, die auf einer Müllhalde wohnen, am liebsten gaaanz dreckig und stinkend sind und Müll essen. Ausserdem können die wunderbar Schimpfen in einer eigenen Olchi-Art. Hört sich schlimm an, gell, aber glaubt mir, ihr werdet sie genauso lieben wie die Kinder!!! ;D

Die Hexe Lilli ist auch eine tolle Reihe! Eine Hexe und doch anders als Bibi Blockberg! Lilli ist nämlich zufällig Hexe geworden.....

Die Jungs werden wohl eher zum Räuber Hotzenplotz greifen. Da es mittlerweile auch mehrere Bücher davon gibt, ist es etwas zum aufbauen. Ich liebe den Raubein noch heute.

Klassiker für die guten Leser sind auch die anderen Bücher von Otfried Preußler:
Die kleine Hexe
Der kleine Wassermann
Das kleine Gespenst
Hörbe mit dem großen Hut
Die dumme Augustine
Thomas Vogelschreck


Von Löwenzahn kann ich die Bücher wie auch die CD-Roms empfehlen!! Mit gutem Gewissen sogar!


Das sind nur einige Ideen! Ich finde es wichtig, Kinder ans Lesen heranzuführen. Es eröffnet ihnen eine ganz neue Welt!

LG hexle
Zuletzt geändert von hexle am 20. Juni 2006 11:49, insgesamt 1-mal geändert.
Eine Hexe ist eine Frau, die ihr Leben mit einer besonderen Phantasie gestaltet, die es vermag alles um sie herum lebendig zu machen.
Rubenslady

Re: Erstlesealter

Beitragvon Rubenslady » 20. Juni 2006 08:37

Die ganzen Bücher von "Was ist was"
Benutzeravatar
hexle
Foruminventar
Beiträge: 617
Registriert: 28. Februar 2006 00:00

Re: Erstlesealter

Beitragvon hexle » 20. Juni 2006 08:45

Die wären schon noch gekommen. Alles geht auf einmal eben nicht... ;D
Eine Hexe ist eine Frau, die ihr Leben mit einer besonderen Phantasie gestaltet, die es vermag alles um sie herum lebendig zu machen.
linus
Pagemaster
Beiträge: 207
Registriert: 7. März 2006 17:24

Re: Erstlesealter

Beitragvon linus » 20. Juni 2006 09:27

"Was ist was" finde ich aber zu schwierig zum Selberlesen.

Wenn es um schwierige Themen geht wie Weltraum oder so andere Jungsthemen habe ich schon beim Vorlesen Schwierigkeiten, oder liegt es daran, daß es mich kein bißchen interessiert???

Da finde ich diese schönen Bücher mit den Klappen besser, wie heißen die noch?

Es gibt auch eine Sachbuchreihe aus dem Tessloff-Verlag, sehr schön gemacht, die heißen: Tessloffs erstes Buch.... (Sind auch nicht so furchtbar teuer).

Imke
Benutzeravatar
deirdre
Foruminventar
Beiträge: 1748
Registriert: 9. August 2005 07:40
Wohnort: Hannover
Alter: 40

Re: Erstlesealter

Beitragvon deirdre » 20. Juni 2006 10:48

Wieso Weshalb Warum?

Die mag ich aber auch nicht wirklich vorlesen.
Alle Veränderung erzeugt Angst.
Und die bekämpft man am besten,
indem man das Wissen verbessert.
Ihno Schneevoigt
:willi:
Benutzeravatar
hexle
Foruminventar
Beiträge: 617
Registriert: 28. Februar 2006 00:00

Re: Erstlesealter

Beitragvon hexle » 20. Juni 2006 10:51

Die gehören für mich auch ncciht mehr ins Erstlesealter, sondern in Kindergarten!!!!

Wir reden hier von Grundschülern, die selber oder gemeinsam mit den Eltern lesen!!! Vorlesen ist die andere Spalte!!!

Bitte nicht durcheinanderbringen!!!!

hexle
Eine Hexe ist eine Frau, die ihr Leben mit einer besonderen Phantasie gestaltet, die es vermag alles um sie herum lebendig zu machen.
Benutzeravatar
deirdre
Foruminventar
Beiträge: 1748
Registriert: 9. August 2005 07:40
Wohnort: Hannover
Alter: 40

Re: Erstlesealter

Beitragvon deirdre » 20. Juni 2006 11:02

Da finde ich die Was ist Was Bücher zumindest für ERSTleser auch zu schwierig, weil die Buchstaben viel zu klein sind.

Die Wieso Weshalb Warum-Bücher gehören für mich allerdings auch eher in die Kindergartenspalte bzw. in die 1. Klasse.
Alle Veränderung erzeugt Angst.
Und die bekämpft man am besten,
indem man das Wissen verbessert.
Ihno Schneevoigt
:willi:
Benutzeravatar
hexle
Foruminventar
Beiträge: 617
Registriert: 28. Februar 2006 00:00

Re: Erstlesealter

Beitragvon hexle » 20. Juni 2006 11:05

Was ist was? ist hier schon richtig!!!

LG  hexle
Eine Hexe ist eine Frau, die ihr Leben mit einer besonderen Phantasie gestaltet, die es vermag alles um sie herum lebendig zu machen.
Benutzeravatar
hexle
Foruminventar
Beiträge: 617
Registriert: 28. Februar 2006 00:00

Re: Erstlesealter

Beitragvon hexle » 26. Juni 2006 20:50

Heute möcht ich Rubys Vorschlag aufgreifen und die WAS ist WAS - Bücher vorstellen, ein paar zumindest, da alle den Rahmen sprengen würden. Aber ich setzt am Ende einen Link, da könnt ihr dann schauen.

WAS IST WAS- unser Körper

Unser Körper, sachkundig beschreibt das Autorenteam, die beiden Ärzte Kirsten und Stefan Bleich, die spannenden Vorgänge in unserem Körper. Angefangen bei den kleinsten Bausteinen des Organismus, den Zellen, über die verschiedenen Organsysteme bis hin zu der Entstehung neuen Lebens schildern sie anschaulich, wie unser Körper funktioniert und was er täglich leistet. Detailgenaue Illustrationen und eindrucksvolle Fotos runden den faszinierenden Einblick in das "Wunderwerk Körper" ab


WAS IST WAS - Pferde

In diesem Was ist Was Buch führt Dr. Kerstin Neumann - Tierzuchtwissenschaftlerin und erfahrene Reiterin - den Leser sachkundig und einfühlsam in die Welt der Pferde. Interessantes erzählt sie aus der Geschichte der Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd, in der aus dem unentbehrlichen Nutz- und Arbeitstier ein Sport- und Freizeitgefährte unserer Tage wurde. Außerdem werden die wichtigsten der rund 180 Pferderassen vorgestellt und Fragen zum Wesen eines Pferdes, zur Pferdehaltung und -pflege, zum Pfredesport, zum Kauf eines Pferdes und zu "Traum"berufen mit Pferden beantwortet



WAS IST WAS - Burgen

Noch heute sind Burgen und das Leben ihrer Bewohner von allerlei romantischen Vorstellungen umrankt. Im neuen WAS IST WAS Band 106 Burgen ist alles zusammengetragen, was es Wissenswertes über die Behausungen der Ritter gibt, und es wird beschrieben, wie die Wirklichkeit aussah: Wie eine Burg gebaut wurde, welche verschiedenen Formen es gab, wer dort lebte, wie der Burgalltag aussah, wie eine Burg angegriffen und verteidigt wurde und vieles mehr. Natürlich gibt es daneben auch noch allerhand spannendes zu lesen: über Tischsitten und Mode, Turniere, Falltüren, Geheimgänge ud das berühmte Plumpsklo



WAS IST WAS - Feuerwehr

Wie schafft es die Feuerwehr so schnell am richtigen Ort zu sein? Was machen die Feuerspringer? Mit welcher Spezial-Ausrüstung schützen sich Feuerwehrleute? Wer rettet das abenteuerlustige Kätzchen vom Dach? Der neueste WAS IST WAS Band 114 enthält alle wichtigen Informationen rund um die Feuerwehr: vom Alarm in der Feuerwache bis hin zum großen Hilfseinsatz oder Löschangriff. Die optimale Löschtechnik bei Tunnelbränden und die Arbeit der Feuerwehrtaucher wird ebenso erklärt wie der Einsatz der Drehleiter bei Tierrettung.



WAS IST WAS - Europa

Sah Europa immer so aus wie heute? Wann wurde der Euro geboren? Die Fachjournalisten Dr. Ulrike Reisach und Dr. Rainer Köthe beleuchten Europa von allen Seiten: Erdgeschichte, Vegetation, Klima und die Tierwelt. Eine Reise durch die Geschichte Europas zeigt die prägendsten Ereignisse von der Antike bis zum Ende des Kalten Krieges. Themenschwerpunkt des Bandes: Die Europäische Union und der Euro. Zuverlässige und verständliche Informationen über EU-Länder, die Arbeit an den wichtigsten Institutionen der EU und alles Wissenswerte über die neue Währung. Mit ausklappbarer Karte von Europa und einem Länderlexikon von Albanien bis Zypern.


Ich denke, da erkennt man schon die Vielfalt der Bücher! Jeder findet da seinen Favoriten. Und die Quiz-Blöcke sind ideal um auch mal eine lange Autofahrt oder langweilige Familienfeier zu überstehen.  ;)

http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/bro ... 52-3300516?

Schaut rein, es lohnt sich!!!
Eine Hexe ist eine Frau, die ihr Leben mit einer besonderen Phantasie gestaltet, die es vermag alles um sie herum lebendig zu machen.
Morgenstern

Re: Erstlesealter

Beitragvon Morgenstern » 2. Juli 2006 00:36

Wir haben viel Bücher von




Leselöwe

Lesetiger


Lesemaus zu Hause ..

Die sind echt suuuper 

Wobei Tim schon die Harry Potter Bücher liest !! 


Morgenstern
Zuletzt geändert von Morgenstern am 2. Juli 2006 00:48, insgesamt 1-mal geändert.
kial
Pagemaster
Beiträge: 58
Registriert: 12. März 2007 11:50
Alter: 36

Re: Erstlesealter

Beitragvon kial » 21. Juli 2007 22:29

Wir haben Leselöwen, Lesebär
und fast alle Knister- Hexe Lilli Bücher für Erstleser
Meine Tochter liebt die Bücher von Knister.

Die sind zum Vorlesen und zum selber lesen sehr geeignet. :kaffeetrinker_2:

LG Nadine
Wenn Du wirklich willst, baust Du ´ne Leiter zum Mond! (Böhse Onkelz)
Benutzeravatar
deirdre
Foruminventar
Beiträge: 1748
Registriert: 9. August 2005 07:40
Wohnort: Hannover
Alter: 40

Re: Erstlesealter

Beitragvon deirdre » 21. Juli 2007 22:31

Das magische Baumhaus lassen sich meine Jungs sehr sehr gerne vorlesen.

Und wenn ich keine Lust habe, dann liest Philipp vor.  \:D/
Alle Veränderung erzeugt Angst.
Und die bekämpft man am besten,
indem man das Wissen verbessert.
Ihno Schneevoigt
:willi:
carla 26
Foruminventar
Beiträge: 521
Registriert: 25. Januar 2007 19:03

Re: Erstlesealter

Beitragvon carla 26 » 13. Februar 2009 18:02

Hallo,

habe eine neue Buchreihe für Erstleser entdeckt.


Die Buchreihe heißt "Zuerst ich ein Stück - und dann du"

Diese Bücher haben unterschiedliche Themen. Themen, die manchmal Jungen oder Mädchen ansprechen.

Die Geschichten sind zum gemeinsamen Lesen gedacht. Ein STück ist in normaler kleiner Schrift zum Vorlesen und dann wieder ein Stück in gut gegliederter und großer Schrift zum selberlesen für die Kleinen.

Die Geschichten sind nicht so langweilig und simpel wie die meisten in diesen Erstlesebücher.

Ich finde diese Bücher sind eine echte Bereicherung für diesen Erstlesemarkt.

Liebe Grüße josamu

Zurück zu „Kinder u. Jugendbücher*“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste